Nach einem verheerenden Brand ist ein wichtiger Schritt bei der Restaurierung der Kathedrale Notre Dame über ein Jahr abgeschlossen

Nach einem verheerenden Brand ist ein wichtiger Schritt bei der Restaurierung der Kathedrale Notre Dame über ein Jahr abgeschlossen

Mehr als ein Jahr nach dem Brand der historischen Kathedrale wurde das Gerüst vom Dach von Notre Dame in Paris erfolgreich entfernt, was einen entscheidenden Schritt in ihrem langwierigen und mühsamen Restaurierungsprozess darstellt.

Experten hatten befürchtet, dass die 200 Tonnen Gerüste während des Brandes mit der Kathedrale verschmolzen sein könnten ausgebrochen im April 2019 , was Befürchtungen aufkommen lässt, dass es möglicherweise mehr Schaden an der Struktur verursachen könnte, wenn sie entfernt wird, Die Associated Press berichtete am Dienstag. Das Gebäude befand sich zum Zeitpunkt des Brandes im Bau.



Kathedrale Notre Dame Kathedrale Notre Dame Bildnachweis: MARTIN BUREAU/AFP über Getty Images

Das Gerüst war zwar nicht durch das Feuer eingestürzt, aber durch die Hitze des Feuers verformt, berichtete der Drahtdienst unter Berufung auf die Restaurierungsbeamten von Notre Dame.

Am Dienstag feierte die Kathedrale und veröffentlichte ein Foto, das von oberhalb des ikonischen Gebäudes aufgenommen wurde.

Gratulation an die Teams… die heute den Abbau des Gerüsts abgeschlossen haben, schrieb Notre Dame im Instagram-Post.

Die neueste Entwicklung ist ein großer Schritt vorwärts in den Bemühungen, Notre Dame zu restaurieren und schließlich wieder zu eröffnen, wobei das bis 2024 geplante Projekt abgeschlossen ist. Es kommt nur wenige Monate, nachdem die Menschen nach dem Entfernung von giftigem Bleistaub aus dem Feuer, sowie die Wiedereröffnung der Krypta unterhalb des Gebäudes, das durch das Feuer nicht beschädigt, aber auch vom giftigen Staub in Mitleidenschaft gezogen wurde.