Ist mein nicht erstattungsfähiges Ticket wirklich nicht erstattungsfähig?

Ist mein nicht erstattungsfähiges Ticket wirklich nicht erstattungsfähig?

Manchmal können sich Reisepläne ändern und Flüge müssen storniert werden. Aber ein Blick auf die Gebühren, die mit der Änderung Ihrer Reiseroute verbunden sind, kann eine Pause machen – Fluggesellschaften berechnen oft zwischen 200 und 500 USD für Änderungsgebühren, je nachdem, ob Ihr Flug inländisch oder international ist. Ist es wirklich nicht möglich, eine Rückerstattung für ein nicht erstattungsfähiges Ticket zu erhalten?

Die kurze Antwort: ja und nein. Das US-Verkehrsministerium hat eine Vorgabe Dies erfordert, dass alle Fluggesellschaften Tickets – auch nicht erstattungsfähige – innerhalb von 24 Stunden aufbewahren oder erstatten, sofern das Ticket mindestens sieben Tage vor dem Flugdatum gekauft wurde. Wenn Sie diese Umstände erfüllen, sind alle Fluggesellschaften gesetzlich verpflichtet, den gesamten Wert Ihres Tickets zu erstatten.



Darüber hinaus erstatten Fluggesellschaften Ihre Tickets, wenn sie Ihren Flug stornieren oder eine drastische Flugplanänderung vornehmen.

Außerhalb dieser Situationen wird es jedoch sehr schwierig, eine vollständige Rückerstattung für ein nicht erstattungsfähiges Ticket zu erhalten. Sie können Ihre Reiseroute möglicherweise ändern und den Nennwert zu einem späteren Zeitpunkt auf einen Flug anwenden, aber Sie werden immer noch mit einer Änderungsgebühr belastet. Und wenn Sie Ihren Flug ganz stornieren möchten, müssen Sie die Kosten für dieses Ticket in Kauf nehmen.