Was Sie wissen sollten, bevor Sie einen Flug mit American Airlines buchen, laut Kundenbewertungen

Was Sie wissen sollten, bevor Sie einen Flug mit American Airlines buchen, laut Kundenbewertungen

Der erste Flug von American Airlines ging von St. Louis nach Chicago im Jahr 1926. Um es klar zu sagen, es war kein Passagierflugzeug – es war ein Flug mit US-Post. Aber in den 1930er Jahren wagte sich American Airlines an kommerzielle Flüge, beginnend mit Inlandsstrecken wie New York nach Chicago. Heute führt American Airlines (mit regionaler Nutzung von American Eagle) täglich 6.700 Flüge durch und fliegt in 50 Länder weltweit. Und seit 2015 operieren U.S. Airways und American Airlines als eine Einheit.

Die meisten amerikanischen Reisenden kennen American Airlines als Institution, sei es ihre bevorzugte Fluggesellschaft oder eine Flugoption, die sie gelegentlich als Standard nutzen. Reisende, die gerne mit American Airlines fliegen, wählen sogar Kreditkarten von American Airlines, um ihre Reisevorteile zu maximieren. Die Kreditkarte beinhaltet die Gepäckgebühren von American Airlines, weshalb markentreue Reisende aggregierte Buchungsseiten überspringen und einfach direkt zu American Airlines gehen, wenn sie einen Flug benötigen.