Sie können jetzt mit Orcas in den norwegischen Fjorden tauchen – und vielleicht sogar die Nordlichter sehen, während Sie dort sind

Sie können jetzt mit Orcas in den norwegischen Fjorden tauchen – und vielleicht sogar die Nordlichter sehen, während Sie dort sind

An einem kalten Januartag war es gerade ein Uhr geworden, und schon begann das Licht zu verblassen. Gegen 14 Uhr wäre es komplett dunkel. Vom Deck eines Trawlers in den norwegischen Fjorden sah das Meer zutiefst abweisend aus: kabbelig, schwarz und knochenbetäubend kalt.

Boot in Norwegen Boot in Norwegen Ein Expeditionsschiff, das auf der Orca-Beobachtungsreise von Natural World Safaris verwendet wird. | Bildnachweis: Felix Odell

Für die am Bug aufgereihten Taucher waren die Bedingungen jedoch perfekt. Unter der Wasseroberfläche hatte sich eine Herde Orcas angesammelt, angezogen von einem Heringsschwarm, der an diesem Morgen in diesen Abschnitt der Norwegischen See gewandert war. Die Taucher wollten mit den Orcas in ihrem natürlichen Lebensraum schwimmen, was nur wenige Amateure erlebt haben. Einer von ihnen war Felix Odell, der schwedische Fotograf, der die Bilder auf diesen Seiten fotografiert hat.



Orca-Schoten in Norwegen Orca-Schoten in Norwegen Eine Orcasschote vor der Küste von Tromvik in den Fjorden Nordnorwegens. | Bildnachweis: Felix Odell

In einem Interview nach seiner Rückkehr aus Norwegen gab Odell zu, dass er vor seiner Abreise einige Bedenken hatte. Meine Tochter, die acht Jahre alt ist, hatte große Angst, erzählte er. »Vielleicht fressen sie dich auf«, sagte sie. In Trockenanzug, Schnorchel und Maske auf dem Deck stehend, die Temperatur irgendwo im Teenageralter, hatte er gezögert. Aber als er im Wasser war, verflüchtigten sich seine Befürchtungen. Es fühlte sich großartig an, ganz natürlich, sagte Odell. Und wegen des Golfstroms war das Wasser tatsächlich wärmer als die Luft.