Sie und 9 Ihrer engsten Freunde können die ehemalige Yacht von Richard Branson chartern

Sie und 9 Ihrer engsten Freunde können die ehemalige Yacht von Richard Branson chartern

Oh, du dachtest, Richard Branson hätte nur zwei private Inseln , ein Weltraumtourismusunternehmen und eine neue Kreuzfahrtlinie für Sie? Nun, Sie haben falsch gedacht, denn seinen ehemaligen Luxus-Katamaran können Sie anscheinend auch chartern.

Branson war langjähriger Besitzer des Bootes Bella Vita, das früher Necker Belle hieß, wahrscheinlich nach einer von Bransons Privatinseln, Necker Island. Obwohl er das Boot 2018 für einen Preis von 3 Millionen US-Dollar verkaufte, können Fans des Unternehmers das Boot immer noch für eine Woche mieten, damit auch sie sich wie ein Milliardär fühlen können.



Wie die Auflistung des Bootes auf Charter-Welt Das 105-Fuß-Schiff ist einer der wenigen sehr großen Luxus-Segelkatamarane der Welt.

Sir Richard Branson Sir Richard Bransons 105ft Katamaran Necker Belle, Tortola, Britische Jungferninseln - 03. April 2011 Bildnachweis: Ingrid Abery/REX/Shutterstock

Und das Boot ist nicht nur wunderschön, sondern auch eine Gewinnerin – sie hat bei den World Superyacht Awards anscheinend das beste neue Refit 2010 gewonnen.

Das Boot, das aus ultraleichter Kohlefaser konstruiert ist, hilft ihm, beeindruckende 14 Knoten unter Motor zu erreichen und macht es „fähig, Geschwindigkeiten von über 20 Knoten unter Segeln zu erreichen“.

Der 2003 gebaute und 2009 von Branson gekaufte Katamaran bietet Platz für 10 Chartergäste in vier Kabinen sowie sechs Besatzungsmitglieder. Das Boot verfügt über eine Master-Suite, eine Doppelkabine und zwei Twin-Kabinen, die jeweils über ein eigenes Bad mit Dusche verfügen. In jedem Zimmer finden Sie einen Flachbild-TV und eine iPod-Dockingstation.