Was passiert wirklich, wenn Sie versuchen, dem Mile High Club beizutreten? (Video)

Was passiert wirklich, wenn Sie versuchen, dem Mile High Club beizutreten? (Video)

Es gibt Mile High Club-Geschichten, seit es Flugzeuge gibt – oder zumindest fühlt es sich so an.

Bei so vielen Informationen, die im Umlauf sind, Internet zum Mitmachen , es ist offensichtlich, dass die Leute vom Mile High Club fasziniert sind, auch wenn sie noch nicht beigetreten sind. Aber welche Regeln gelten für Fluggesellschaften? Wie viel Ärger könntest du bekommen? Es mag lustig und aufregend klingen, aber niemand möchte verhaftet werden, weil er in einem Flugzeug beschäftigt ist.



Verbunden: Paar auf Video beim Beitritt zum Mile High Club von ihren eigenen Sitzen aus erwischt

Was die Auswirkungen für den Clubeintritt betrifft, so sind die Berichte durchaus gemischt. Erst im vergangenen März, Zwei Fremde trafen sich auf einem Flug mit Virgin Atlantic , nur um sich mitten in der Luft im Badezimmer anzuschließen. Das Paar geriet später auf ihren Sitzen in einen Streit. Bei der Ankunft am Zielort wurde die Passagierin festgenommen, weil sie sich missbräuchlich und bedrohlich verhalten hatte, was den Flug ernsthaft störte.'

Norm Pattis , ein Strafverteidiger, erzählte Reisen + Freizeit dass das Verbot von Passagieren für unappetitliches Verhalten innerhalb der Fluggesellschaften liegt' Rechte. Fluggesellschaften können den Leuten die Nutzung ihrer Dienste verbieten, solange sie nicht aus verbotenen Gründen wie Alter, Geschlecht oder Behinderung diskriminieren, sagte er. Wenn Sie Opfer eines Coitus Interruptus der Fluggesellschaft sind, kann Ihnen die Fluggesellschaft eine Mitteilung ausstellen, nicht zurückzukehren. Die meisten Gerichte würden das Verbot durchsetzen.

Clemens Sehi, Reiseschriftsteller und Kreativdirektor bei Reisearchiv , bringt eine Geschichte aus dem Jahr 2015 vor, in der a Flugbegleiter verlangte eine Gebühr für den Eintritt in den Mile High Club . Am Ende verdiente sie fast 2.400 US-Dollar pro Flug, indem sie sexuelle Dienste in Rechnung stellte. Nach der Entdeckung wurde sie von ihren Pflichten entlassen. Dies ist natürlich ein Extremfall.

Christy* (nicht ihr richtiger Name), eine aktuelle Vollzeit-Flugbegleiterin einer großen US-Fluggesellschaft, teilt T+L mit, dass sie keine spezielle Ausbildung erhalten hat. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass unsere Fluggesellschaft diesbezüglich spezielle Richtlinien hat. Es ist eher eine 'Wenn du es siehst, hör auf damit', sagte sie. Natürlich haben wir als Flugbegleiter die Befugnis, die Polizei das Flugzeug abholen zu lassen. Wenn es sich um eine unanständige Exposition handelt, können Sie dafür mit einer Geldstrafe belegt werden. Aber ich glaube nicht, dass die Fluggesellschaft Passagiere bestraft, weil sie in den Toiletten ausgeflippt sind.

Ist dies etwas, worauf Flugbegleiter im Rahmen der allgemeinen Praxis achten sollten? Nach allen Berichten scheint die Antwort Nein zu sein.

Brian Palmer hat diese Probleme in 2011 Schiefer Artikel : Anscheinend wird das Thema in der Flugbegleiterschule nicht direkt angesprochen, aber die Flugbegleiter „klopfen, fragen höflich nach und stürmen bei Bedarf ein“. Für manche Passagiere fühlt sich diese Art der leichten Anerkennung sicherlich fast wie eine Einladung an, Ihr Glück zu versuchen.

Hier ist die Quintessenz: Wenn es um den Mile High Club geht, wenn Sie es im Badezimmer tun, können Sie wahrscheinlich keine ernsthaften Probleme bekommen. Sie könnten vielleicht aus der Fluggesellschaft verbannt werden, aber selbst das ist ziemlich unwahrscheinlich.

Während fast jede Fluggesellschaft, die wir kontaktierten, einen Kommentar ablehnte, antwortete American Airlines auf unsere Anfrage und fügte dieser besonders zwielichtigen Geschichte ein wenig Farbe hinzu. Ross Feinstein, ein Sprecher von American Airlines, sagte: Der einzige Club, den Amerikaner empfiehlt, ist der Admirals-Club .

Sehi sagt, dass es keine offiziellen Konsequenzen gibt, sondern nur allgemeine Praktiken, die nach Ermessen jeder Fluggesellschaft durchgeführt werden. Interessanterweise muss man nicht wirklich mit echten Konsequenzen rechnen, außer einer Warnung und bösen Blicken. Während Lufthansa nicht ausschließt, dass sexuelle Handlungen von Passagieren wegen der Verletzung von Sitten gemeldet werden, handhabt Singapore Airlines dies anders. Fühlen sich Mitreisende gestört, bieten Stewardessen den Störenfrieden einfach einen Drink an, um sie aus der Toilette zu holen.

T+L hat Lufthansa um einen Kommentar gebeten, aber keine Antwort erhalten.

Obwohl der Versuch, dem Club auf der Toilette beizutreten, Sie wahrscheinlich nicht ins Gefängnis bringen wird, könnte dies schwerwiegende rechtliche Konsequenzen haben, wenn Sie etwas im Freien ausprobieren. Pattis sagte gegenüber T+L, dass Flugzeugsex als Straftat angesehen werden könnte, aber nur, wenn Sie dabei erwischt werden, wie Sie es in der Öffentlichkeit tun, wie auf Ihrem Sitzplatz vor anderen Leuten. Sie müssen auf frischer Tat ertappt werden, um eine überzeugende Strafverfolgung zu machen.

Unsere Hauptfrage nach all dem: Wie passen zwei Personen in eine Flugzeugtoilette? Christy denkt, dass die winzigen Badezimmer in Flugzeugen kein Zufall sind. Ein leitender Flugbegleiter sagte mir, dass dies in früheren Zeiten, als Flugzeugtoiletten viel größer waren, eine sehr übliche Sache war. Die Verkleinerung von Toiletten könnte ein Grund sein, warum wir es nicht mehr so ​​oft sehen.

Soweit wir den jüngsten Nachrichten entnehmen können, werden kleine Badezimmer die Leute nicht davon abhalten, es zu versuchen. Wenn Sie in einem Flugzeug beschäftigt sein möchten, tun Sie dies im Badezimmer und bereiten Sie sich auf mögliche Peinlichkeiten (und einen angespannten Rücken) vor.