Was tun, wenn Sie in den Weg einer Lawine geraten

Was tun, wenn Sie in den Weg einer Lawine geraten

Es ist erst Anfang März, aber in diesem Jahr gab es bereits einen unglücklichen Anteil an Lawinen.

Kaskaden trafen kürzlich zwei kalifornische Skigebiete, VERWENDET Heute berichtet, was zu Teilbestattungen, leichten Verletzungen und einer erschütternden – aber glücklicherweise erfolgreichen – Anstrengung führte, einen Snowboarder retten im Herbst begraben.



Doch Lawinen und Schneeverschüttungen enden nicht immer so gut. Im vergangenen Januar starben ein 36-jähriger Ehemann und Vater in einer Lawine, während Schneemobilfahren in Idaho , und am Sonntag, drei Meter Schnee rutschte vom Dach einer Eigentumswohnung und tötete eine Mutter und ihren 7-jährigen Sohn.

Die Skisaison ist noch im Gange, aber bei all diesen tragischen Ereignissen, die so schnell hintereinander passieren, lohnt es sich zu lernen, was Sie tun können, wenn Sie auf der Piste sind und das Undenkbare passiert.

Im Folgenden sechs Dinge, die Sie tun können, um die beste Chance zu haben, eine Lawine zu überleben.

1. Zur Seite gehen

Wenn Sie eine Lawine sehen, die auf Sie zukommt, versuchen Sie nicht, ihr zu entkommen. Die Clymb empfiehlt, sofort senkrecht zu seinem Weg zu laufen, um sich nicht mittendrin zu verfangen. Für den Fall, dass die Lawine unter den Füßen beginnt (was beim Skifahren oder Snowboarden passieren kann), handeln Sie schnell und versuchen Sie, oberhalb der Bruchlinie bergauf zu springen.

2. Schnapp dir etwas Stabiles

Felsbrocken und Bäume werden dir bei einer großen Lawine nicht viel helfen, aber sie können weniger starken Kaskaden standhalten. Die Clymb Anmerkungen. Wenn Sie sich auf einem dieser Wege wiederfinden, versuchen Sie, sich an einem Ast oder einem stabilen Felsen festzuhalten, um Sie festzuhalten und an einer Stelle zu verwurzeln.

3. Schwimmen

Um zu verhindern, dass Sie unter Schnee- und Schuttbergen verschüttet werden, sollten Sie auf der Lawine bleiben. Sie können dies tun, indem Sie alle Ihre Muskeln einsetzen und mit der Strömung schwimmen. Und wenn Sie Schwierigkeiten haben, über Wasser zu bleiben, Zahnseide sagt, 'gewaltsam herumzuprügeln, damit du nicht versinkst' ist eine gute alternative Überlebenstaktik.

4. Halten Sie einen Arm hoch

Sie sollten auch versuchen, einen Arm nach oben zu strecken, damit Sie im Falle einer Verschüttung Ihrem Rettungsteam buchstäblich helfen können, Sie zu finden.