Der Weihnachtsbaum 2020 des Rockefeller Centers wird dieses Wochenende in NYC ankommen

Der Weihnachtsbaum 2020 des Rockefeller Centers wird dieses Wochenende in NYC ankommen

Obwohl die Feiertage in diesem Jahr etwas anders aussehen werden, steht eine ikonische Tradition in New York City immer noch: Der Rockefeller Center Christmas Tree.

Der am Mittwoch ausgewählte Baum ist eine Norwegische Fichte aus Oneonta, NY – etwa 270 Meilen nördlich der Stadt – und kommt am Samstag, dem 14. November, am Rockefeller Center Plaza an.



Der Baum ist 75 Fuß hoch und wiegt etwa 11 Tonnen. Es wurde dem Platz von Al Dick, dem Besitzer von Daddy Al's General Store in Oneonta, gespendet. gemäß Heute . Es wird in Manhattan über einen 115 Fuß langen Tieflader ankommen.

Für alle, die den Überblick behalten: Es ist der zweite Baum in fünf Jahren, der in Oneonta steht.

Der diesjährige Baum ist etwa zwei Fuß kleiner und eine Tonne leichter als der Baum, der letztes Jahr auf der Rockefeller Plaza stand. Baum vom letzten Jahr war auch der erste, der einen neu gestalteten Stern trug, der von Swarovski Crystals und dem Architekten Daniel Libeskind hergestellt wurde. Der 900 Pfund schwere Stern ist mit etwa 3 Millionen Kristallen geschmückt und muss mit einem Kran nach oben gehoben werden.

Rockefeller Center Weihnachtsbaum Rockefeller Center Weihnachtsbaum Rockefeller Center Weihnachtsbaum im Jahr 2019. | Bildnachweis: Gary Hershorn/Getty Images

Die jährliche Baumbeleuchtungszeremonie des Platzes findet am 2. Dezember statt und ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, wird jedoch im NBC-Special „Christmas in Rockefeller Center“ ausgestrahlt.

Wenn der diesjährige Zeitplan der Tradition folgt, wird der Baum wahrscheinlich Anfang Dezember seine Beleuchtungszeremonie haben. Es wird wahrscheinlich bis Anfang 2021 im Rockefeller Center bleiben, dann wird der Baum an eine Wohltätigkeitsorganisation wie Habitat for Humanity für Holz gespendet.

Die Ankunft des Baumes erfolgt, da die COVID-19-Fälle in verschiedenen Teilen von New York City und Gouverneur Andrew Cuomo . zugenommen haben eine neue Ausgangssperre eingeführt von 22 Uhr für Bars, Restaurants, die Alkohol servieren, und Fitnessstudios ab dem 13. November.

Cailey Rizzo ist Autorin für Travel + Leisure und lebt derzeit in Brooklyn. Wenn sie in einer neuen Stadt ist, ist sie normalerweise unterwegs, um Kunst-, Kultur- und Secondhandläden unter dem Radar zu entdecken. Egal wo sie sich befindet, du kannst sie finden auf Twitter, auf Instagram , oder bei caileyrizzo.com .