So sehen Sie die Nordlichter in Alaska

So sehen Sie die Nordlichter in Alaska

Anmerkung des Herausgebers: Reisende, die sich für eine Reise entscheiden, werden dringend empfohlen, sich vor der Abreise über die Beschränkungen, Regeln und Sicherheitsmaßnahmen der lokalen Regierung im Zusammenhang mit COVID-19 zu informieren und den persönlichen Komfort und die Gesundheitsbedingungen zu berücksichtigen.

Während viele Reisende denken, dass sie nach Kanada oder Nordeuropa reisen müssen, um das Nordlicht zu sehen, können Sie dieses Phänomen tatsächlich beobachten, ohne die Vereinigten Staaten zu verlassen. Nordalaska ist ideal für Amerikaner, die die Aurora Borealis sehen möchten. Im Winter kann es kalt sein (die Temperaturen können bis auf -30°F fallen), aber die Arktis im Landesinneren - wo der Himmel in der Regel klarer ist - ist einer der besten Orte der Welt, um diese berühmte Lichtshow zu sehen.



Informieren Sie sich bei der Planung Ihrer Reise im Voraus, da sich Angebote und Veranstaltungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie geändert haben können.

Dies sind unsere Top-Tipps, um die Nordlichter in Alaska zu sehen.

Verbunden: Weitere Ideen für Naturreisen

Wann kann man in Alaska die Nordlichter sehen?

Die Nordlichter treten aufgrund der Sonnenaktivität auf, und da sich die Sonne derzeit in der Nähe des sogenannten Sonnenminimums befindet, besteht jetzt eine geringere Chance, einen vollen Polarlichtsturm zu erleben als während des Sonnenmaximums. Es wird jedoch nächtliche Nordlichter bis zum Zeitpunkt der maximalen Sonnenerträge im Jahr 2024 geben. Der wahre Trick besteht darin, einen klaren Himmel zu finden.

Die Darstellung des Nordlichts verstärkt sich um die Tagundnachtgleiche im September und März, da die Neigung der Erde zur Sonne bedeutet, dass das Magnetfeld der Erde und der Sonnenwind synchron sind. Kombinieren Sie dies mit einer höheren Chance auf klaren Himmel in Alaska im Frühjahr, und der März an einem Ort im Landesinneren wird wahrscheinlich die beste Zeit und der beste Ort um Ihre Chancen zu maximieren, das Nordlicht zu sehen.

Verbunden: 5 Orte in den Vereinigten Staaten, an denen Sie das Nordlicht sehen können

Alaska Nordlichter Alaska Nordlichter Bildnachweis: FlickrVision/Getty Images

Wenn Sie einen dunklen und klaren Himmel vorfinden, seien Sie ab der Dämmerung wachsam, und Sie können möglicherweise eine Aurora sehen. Nach Angaben des Geophysikalischen Instituts , die beste Zeit, um die Aurora zu sehen, ist gegen Mitternacht, gib oder nimm eine Stunde. Sie können jedoch jederzeit auftreten.

Beste Zeit, um die Nordlichter in Alaska zu sehen

Alaskas Nordlichtsaison ist zwischen Mitte September und Ende April und erreicht im März ihren Höhepunkt, obwohl es eine Jahreszeit ist, die mehr durch ihre langen, dunklen Nächte als durch die Sonnenaktivität bestimmt wird. Die Vorhersage des Nordlichts bedeutet, die Sonnenaktivität vorherzusagen, was mit unserer aktuellen Technologie praktisch unmöglich ist.

verbunden : Alles, was Sie wissen müssen, um die Nordlichter in Norwegen zu sehen

Wir wissen jedoch, dass das Nordlicht am besten in Alaska zwischen 65° nördlicher und 70° nördlicher Breite zu sehen ist. Fairbanks liegt etwa 180 Meilen südlich des Polarkreises und genießt sporadische Nordlichter, obwohl es am besten ist, die südlicheren Ziele Anchorage und Juneau zu vergessen, die dramatisch weniger Displays sehen.

Wer seine Chancen maximieren möchte, sollte in die abgelegeneren nördlichen Dörfer Coldfoot im Yukon Territory oder nach Prudhoe Bay und Utqiaġvik im äußersten Norden fahren. Je weiter Sie in Alaska nach Norden reisen, desto wahrscheinlicher ist es, das Nordlicht zu sehen.

Nordlichter in der Nähe von Fairbanks

Die alte Goldrausch-Boomtown Fairbanks ist die unbestrittene Hauptstadt der Nordlichtjagd in Alaska. Es ist nicht der beste Ort zum Beobachten von Polarlichtern – es liegt direkt unterhalb des Polarkreises – aber Polarlichter treten hier häufig auf.

Seine Popularität bei Nordlichtsuchenden hat viel mit seiner Zugänglichkeit zu tun. Es gibt häufige Flüge und zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Gute Ausflugsziele in der Nähe sind Cleary Summit, etwa 27 km von Fairbanks entfernt, das leicht zu erreichen ist, gute Parkmöglichkeiten bietet und einen soliden Blick auf den Horizont bietet.

Andere gute Beobachtungsorte in der Nähe sind laut dem Geophysical Institute der University of Alaska Haystack Mountain, Ester, Wickersham und Murphy Domes. Erholungsgebiet Chena Lakes ist ein beliebter Ort, um nach Spiegelungen im Wasser zu suchen (Sie können Ihr Auto in der Nähe des Stegs parken). In der Nähe ist Chena Hot Springs Resort , wo Sie die Show von einem Whirlpool im Freien aus sehen können. Versuchen Sie sich tagsüber entweder beim Langlaufen oder beim Eisfischen durch vorgebohrte Eislöcher.

verbunden : Ein definitiver Leitfaden, um die Nordlichter in Island zu sehen

Nordlichter in der Nähe von Coldfoot

Coldfoot war einst eine Goldgräbersiedlung, aber heute kaum mehr als ein Rastplatz auf 67° nördlicher Breite am berühmten Dalton Highway von Fairbanks nach Prudhoe Bay. Das liegt vor allem daran, dass hier das Rustikale zu Hause ist Kaltfußcamp in der Brooks Mountain Range am Rande des Tore des arktischen Nationalparks , dem nördlichsten Nationalpark der USA. Viele Aurora-Abenteuertouren führen die Gäste hierher und nach Wiseman, nur 18 km nördlich, um die hohen Chancen auf eine Nordlichtshow zu haben. Eine weitere Option in der Nähe ist der Fly-in-Luxus Iniakuk Wilderness Lodge . Coldfoot liegt 250 Meilen nördlich von Fairbanks und 60 Meilen über dem Polarkreis.

Nordlichter in der Nähe von Utqiagvik

Diese kleine Stadt, früher Barrow genannt, liegt am äußersten Nordrand von Alaska auf 71° nördlicher Breite und ist die Heimat der Top of the World Hotel , die Touren und Outdoor-Abenteuer organisiert, die mit der Kultur der Ureinwohner von Iñupiat Alaska verbunden sind. Besuchen Sie auch die Inupiat Heritage Center um mehr über die Grönlandwaljagd und die lokale Kultur zu erfahren. Alaska Airlines fliegt von Anchorage zum Flughafen Wiley Post-Will Rogers Memorial der Stadt Tundra-Touren und der Nord-Alaska-Reiseunternehmen .

Nordlichter in der Nähe von Wrangell-St. Elias-Nationalpark

Mit einer Fläche von 13,2 Millionen Hektar ist dieser Nationalpark das größte Naturschutzgebiet in den Vereinigten Staaten. Reisende können in der Ultima Thule Lodge für acht Personen zu einem wilden Abenteuer mit Gletschertrekking, Rafting, Angeln im Tebay-See und (natürlich) warten, bis das Nordlicht über den Himmel flimmert.

Nordlicht-Vorhersagen

Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) hat eine Zentrum für Weltraumwettervorhersage , die eine großartige Ressource für eine kurzfristige Vorhersage der Nordlichtaktivität ist. Fairbanks ist auch der Hauptsitz des Geophysical Institute an der University of Alaska, das eine nächtliche Vorhersage auf Aurora-Beobachtung zusammen mit einer 28-Tage-Vorhersage.

SolarHam liefert eine zuverlässige geomagnetische Drei-Tage-Vorhersage, die häufig von Polarlichtjägern verwendet wird, während die Aurora-Vorhersage-App Reisenden die Position des Polarlichtovals um den Polarkreis zeigt. Es zeigt auch die Wahrscheinlichkeit an, sie dort zu sehen, wo Sie sich befinden (grün, nicht so sehr; rot, und die Nordlichter befinden sich wahrscheinlich direkt über Ihnen).

Alaska Nordlicht-Touren

Es ist wahrscheinlich, dass Sie Coldfoot auf einer organisierten Tour erreichen, und wenn Sie nach Utqiaġvik fliegen, fungiert Ihre Unterkunft auch als lokaler Reiseleiter. Wenn Sie jedoch in Fairbanks sind, haben Sie die Wahl zwischen Ausflügen. Das Nord-Alaska-Reiseunternehmen bietet Hin- und Rückfahrten mit Vans 60 Meilen nördlich von Fairbanks in die Stadt Joy an, um die Chance zu erhöhen, die Nordlichter zu sehen. Und 1. Alaska-Touren Machen Sie nächtliche Ausflüge zu den Chena Hot Springs 60 Meilen nördlich und zum Murphy Dome, einem der höchsten Gipfel in der Gegend von Fairbanks, der einen 360-Grad-Blick auf den Horizont bietet.