So planen Sie eine Familienreise nach Hawaii

So planen Sie eine Familienreise nach Hawaii

Hawaii ist natürlich ein nahezu perfektes Reiseziel für Flitterwochen oder Jubiläen, aber auch der Bundesstaat Aloha kann es sein Spaß mit den Kindern . Logistisch ist es ein Kinderspiel, so dass Sie in eine einzigartige Kultur und Landschaft eintauchen können, ohne mit den Pässen aller jonglieren, den Zoll passieren oder den Geldwechsel erledigen zu müssen. Kinder bieten auch eine ständige Ausrede, um rauszugehen und etwas auszuprobieren, das Sie nie hätten, wenn es nur um Sie und Ihren Lebensgefährten ginge.

Irgendeiner von vier große Inseln (Oahu, Maui, Kauai und die Insel Hawaii) haben unzählige Resort-Optionen, die bereit sind, Ihre Brut mit einem All-Inclusive-Erlebnis zu begrüßen, aber es ist auch einfach, selbst eine Reiseroute zu erstellen, die genau auf Ihre Familie zugeschnitten ist. Hier finden Sie einen Ausgangspunkt, um Ideen für Übernachtungen, Speisen und Abenteuer abseits der ausgetretenen Pfade zu finden.



Dahin kommen

Hawaiian Airlines bietet die meisten Flüge vom Festland und zwischen den einzelnen Inseln an, aber sie arbeiten auch mit JetBlue, American und United beim Punkteteilen zusammen. Andere Fluggesellschaften wie Alaska, American, Delta, United, Virgin America, Allegiant und WestJet bieten ebenfalls relativ häufige Nonstop-Flüge von den meisten großen Städten im Westen der USA an.

Wenn Sie sich überfordert fühlen, die ganze Familie für die gesamte Reise zu buchen, können Sie den Prozess unterbrechen. Manchmal ist es einfacher, sich zuerst den Flug vom Festland zu sichern. Dann können Sie sich Zeit nehmen, um die Flüge zwischen den Inseln zu buchen. Die Flugpreise zwischen den Inseln schwanken weniger und die Flüge sind im Handumdrehen zu buchen.

Fertig werden

Das erste, was Sie herausfinden müssen, ist die Anzahl der Inseln, die Sie besuchen möchten. Wenn Sie nicht an der Westküste leben, lohnt es sich angesichts der längeren Reisezeit, mindestens zwei zu besuchen.

Um Gepäckgebühren zu vermeiden, packen Sie so leicht wie möglich, insbesondere wenn Sie während Ihres Urlaubs mehrere Flüge nehmen. Wenn Sie Gepäck aufgeben möchten, Southwest Airlines hat kürzlich Flüge zu den Inseln aufgenommen und erlaubt zwei aufgegebene Gepäckstücke kostenlos.

Während Hawaiis tropisches Klima Sie vielleicht an Shorts und Flip-Flops denken lässt, hängt es davon ab, wohin Sie genau gehen. Wenn Sie höhere Lagen wie den Haleakala-Nationalpark auf Maui besuchen, sollten Sie auf kalte Temperaturen vorbereitet sein.

Um Hawaii wirklich zu sehen, ist es ein Muss, ein Auto zu mieten. Es gibt wirklich keine andere einfache Möglichkeit, sich fortzubewegen, egal auf welcher Insel Sie sich befinden. Machen Sie sich also auf die Reise vom Hotel zu verschiedenen Stränden und Sehenswürdigkeiten auf einige Zeit am Steuer gefasst.

Oahu

Waikiki Strand, Honolulu, Oahu, Hawaii Waikiki Strand, Honolulu, Oahu, Hawaii Bildnachweis: M Swiet Productions/Getty Images

Da Flüge nach Honolulu häufig und günstiger sind, landen Sie wahrscheinlich zumindest für ein paar Tage in der Hauptstadt des Bundesstaates. Es lohnt sich, eine Weile zu bleiben für das einzigartig entspannte urbane Erlebnis, das Sie hier erleben können, das auf den Nachbarinseln einfach nicht möglich ist.

Wo übernachten

Nur wenige Schritte vom geschäftigen Waikiki Beach und seinen hoch aufragenden Resorts entfernt finden Sie Das Surfjack Hotel und Schwimmclub . Während sein cooles, modern inspiriertes Design aus der Mitte des Jahrhunderts Sie denken lässt, dass es ausschließlich für junge Hipster geeignet ist, ist es tatsächlich auch eine gute Wahl für Familien. Ihre Suiten mit zwei und drei Schlafzimmern bieten Ihnen den dringend benötigten Platz zu einem vernünftigen Preis, und es ist ein einfacher Spaziergang zu Waikikis Geschäften und dem Strand. Außerdem bietet das hauseigene Restaurant Mahina and Sun's kreatives, köstliches Essen vom Bauernhof bis zum Tisch mit vielen Optionen, die die Kinder lieben werden (einschließlich eines großartigen Burgers). Auf der anderen Straßenseite befindet sich Lemona Shave Ice, wo Sirupe und Toppings mit frischem Obst hergestellt werden.

Wo sollen wir essen

Beginnen Sie den Tag mit heißen, frittierten Malasadas von Leonards Bäckerei . Denken Sie an lochlose Donuts mit einem aromatischeren, fast zähen Teig. Wenn die Mittagszeit vorbei ist, besuchen Sie Ono Hawaiian Foods. Dieses schlichte Loch in der Wand serviert eine Mahlzeit für zwei Personen, die ausreicht, um eine vierköpfige Familie zu ernähren. Es umfasst traditionelle Gerichte wie Kalua-Schwein, Lomi-Lomi-Lachs und Haupia (ein hawaiianisches Dessert mit Kokosmilch). Das Beste aus der Reihe ist das gedämpfte, mit Taro-Blatt umwickelte Schweinefleisch lau lau, bei dem die Grüns den Schweinefleischreichtum aufsaugen, während sie ihre fleischigen Säfte umhüllen.

Was zu tun ist

Diamond Head und Pearl Harbor sind aus gutem Grund Kultstätten. Es sind pädagogische Erfahrungen, sicher, aber nicht nur im akademischen Sinne. Das USS Arizona Denkmal ist ( vorübergehend geschlossen bis Herbst 2019 ) ist auf eine unsagbar bewegende Weise, die Kinder jeden Alters fühlen werden, auch wenn sie ihre Bedeutung noch nicht vollständig verstehen. Diamond Head – direkt in einem Vulkankrater – ist einfach cool. Wenn die ganze Familie in Form ist, können Sie die vielen Treppen nach oben wandern, wo Sie einige der besten Aussichten der Insel finden.