Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie zum ersten Mal ein Wohnmobil mieten (Video)

Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie zum ersten Mal ein Wohnmobil mieten (Video)

Anmerkung der Redaktion: Reisen mag im Moment kompliziert sein, aber nutzen Sie unsere inspirierenden Reiseideen, um Ihr nächstes Bucket-List-Abenteuer im Voraus zu planen.

Wenn Sie zum ersten Mal ein Wohnmobil mieten, haben Sie wahrscheinlich viele Fragen: Wie viel kostet die Anmietung eines Wohnmobils? Welche Art von Wohnmobil oder Anhänger soll ich mieten? Was soll ich einpacken? Zum Glück haben wir die Antworten auf Ihre Fragen zum Wohnmobil, damit Sie diesen Sommer mit Zuversicht auf die Straße gehen können. Wir sprachen mit Paige Bouma, Vizepräsidentin bei Wohnmobilhändler , und Megan Buemi, Senior Manager Content Marketing bei marketing Wohnmobilanteil , um ihre fachkundige Beratung zu allem zu erhalten Wohnmobilvermietung zu den Packlisten für Roadtrips. Laut RVshare sind die Buchungen von Wohnmobilen seit Anfang April um mehr als 1.000 Prozent gestiegen, und Menschen im ganzen Land bereiten sich darauf vor, während ihres Sommerurlaubs die freie Natur zu erkunden. Hier ist, was Sie wissen müssen, um sich ihnen anzuschließen.



Malerischer Wohnmobilstellplatz Malerischer Wohnmobilstellplatz Bildnachweis: Getty Images

Verbunden: Weitere Roadtrip-Ideen

Wie viel kostet es, ein Wohnmobil zu mieten?

Wohnmobilreisen können sehr günstig sein, aber es hängt alles von Ihren Vorlieben ab. Eine der häufigsten Fragen von Erstbesuchern ist, wie viel kostet es, ein Wohnmobil zu mieten? Obwohl es keine eindeutige Zahl gibt, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Zunächst müssen Sie die Mietkosten für das Wohnmobil berücksichtigen. Dies hängt vom Fahrzeugtyp, dem Zielort und der Länge Ihrer Reise ab, aber laut RVshare beträgt die durchschnittliche Buchung 150 USD pro Nacht und 1.000 USD für eine Anmietung von vier bis fünf Nächten. Andere Kosten beinhalten Versicherung, Benzin, Campingplatzgebühren, Essen und mehr. Bouma merkt an, dass es eine gute Idee ist, sich im Voraus zu überlegen, wo Sie übernachten, damit Sie auf freien Parkplätzen oder bei Freunden parken können.

Was sollte ich für meine Reise mit dem Wohnmobil einpacken?

Es gibt einen schmalen Grat zwischen Überpacken und nicht das, was Sie brauchen. Wie bei jeder Reise sollten Sie die Kleidung und das Zubehör einpacken, das Sie für die geplanten Aktivitäten benötigen. Buemi sagt, er solle nachdenklich packen und merkt an, dass Mieter mit dem Wohnmobilbesitzer darüber sprechen sollten, was sie für ihre Mieter an Bord haben, wie Bettwäsche und Kochgeschirr. Bouma weist darauf hin, dass es wichtig ist, für Notfälle einen Werkzeugkasten und einen Erste-Hilfe-Kasten zur Hand zu haben. Wenn Sie mit Kindern reisen, vergessen Sie nicht Spiele, Bastelbedarf, Filme, Küchenutensilien und natürlich Sticks, Graham Cracker, Marshmallows und Schokolade für die Herstellung von S'mores.

Verbunden: 10 Fehler, die Sie beim Besuch eines Nationalparks vermeiden sollten (Video)

Wie soll ich meine Reise mit dem Wohnmobil planen?

Bouma sagt, dass die Planung eine großartige Möglichkeit ist, die ganze Familie in die Reise einzubeziehen. Recherchieren Sie Ihre Route und Ziele im Voraus, planen Sie Ihre Übernachtungsmöglichkeiten (und reservieren Sie begehrte Campingplätze), planen Sie Ihre Mahlzeiten und stellen Sie sicher, dass Sie genügend Wasser in Ihrem Tank und Gas in Ihrem Generator haben. Oh, und finden Sie auch heraus, wo Sie Anschlüsse für Wasser und Strom haben.

Welches Wohnmobil soll ich mieten oder kaufen?

Die Auswahl des richtigen Wohnmobils für Ihren nächsten Urlaub kann eine entmutigende Aufgabe sein, da es so viele Marken und Modelle gibt. Lassen Sie Faktoren wie das Budget, die Anzahl der reisenden Personen, das Ziel und die Länge der Reise die Dinge eingrenzen. Überlegen Sie, ob Sie ein Wohnmobil oder einen Anhänger mit Anhänger haben möchten (und stellen Sie sicher, dass Ihr Auto den Anhänger Ihrer Wahl ziehen kann). Buemi sagt, dass Sie entscheiden sollen, was Ihnen am wichtigsten ist, wie z. B. Haustierfreundlichkeit, Anzahl der Betten, eine voll ausgestattete Küche, ein unterhaltsamer Außenbereich und mehr.

Ein Mann und zwei Frauen essen im Freien um einen hölzernen Picknicktisch zu Abend, während die Sonne untergeht Ein Mann und zwei Frauen essen im Freien um einen hölzernen Picknicktisch zu Abend, während die Sonne untergeht Bildnachweis: Noel Hendrickson/Getty Images

Verbunden: Die 15 am wenigsten besuchten Nationalparks haben die ganze Schönheit und keine der Massen

Was muss ich noch wissen, bevor ich ein Wohnmobil miete?

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie es fahren, abschleppen oder am Zielort abholen. Wenn Sie keine Lust haben, etwas so Großes zu fahren oder zu schleppen, geben einige Wohnmobilvermietungen es sogar auf Ihrem gewünschten Campingplatz ab. Wenn Sie zum ersten Mal ein Wohnmobil mieten, achten Sie darauf, dass Sie sich vom Eigentümer beraten lassen. Buemi rät: Das Aufstellen eines Wohnmobils auf einem Campingplatz kann neu für Sie sein. Bitten Sie den Besitzer daher, Ihnen detaillierte Anweisungen zu allen Aspekten seines Riggs zu geben, z Ob Sie mieten oder kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie im Falle eines Unfalls versichert sind und Hilfe leisten. RVshare bietet bis zu 200.000 US-Dollar an Vollkasko- und Kollisionsschutz sowie kostenlose 24/7 Pannenhilfe sowie Abschlepp- und Reifenservice.

Bouma merkt auch an, dass Fahrer oft vergessen können, wie groß ihre Wohnmobile sind (insbesondere mit ihren AC-Einheiten oben). Seien Sie vorsichtig, wenn Sie unter etwas mit geringer Bodenfreiheit fahren, einschließlich Fast-Food-Durchfahrten.