Disney bietet Teilrückerstattungen für Jahreskarten und kündigt Plan für Mitarbeiter von Furlough Park an

Disney bietet Teilrückerstattungen für Jahreskarten und kündigt Plan für Mitarbeiter von Furlough Park an

Als die Coronavirus Pandemie weiterhin, die Disney-Themenparks bleiben weltweit geschlossen – und die US-Parks Disneyland und Walt Disney World bleiben auf unbestimmte Zeit geschlossen.

„Obwohl es in Bezug auf die Auswirkungen von COVID-19 noch viel Unsicherheit gibt, bleibt die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Gäste und Mitarbeiter die oberste Priorität der Walt Disney Company“, sagte das Unternehmen letzte Woche in einer Erklärung. 'Infolge dieser beispiellosen Pandemie und im Einklang mit den Anweisungen von Gesundheitsexperten und Regierungsbeamten bleiben das Disneyland Resort und das Walt Disney World Resort bis auf weiteres geschlossen.'



Die Darsteller der Walt Disney Company wurden seit der Schließung der Parks bezahlt, und das Unternehmen sagte in der Erklärung, dass sie „die Bezahlung der stündlichen Darsteller von Parks und Resorts bis zum 18. April verlängern“ wird.

Ab dem 19. April werden Arbeitnehmer beurlaubt, teilte Disney am Donnerstag in einer Erklärung mit und fügte hinzu, dass sie Angestellte der Walt Disney Company bleiben und während der Urlaubszeit weiterhin Gesundheitsleistungen erhalten.

Reservierungen sowohl in Disneyland als auch in Disney World sind derzeit für den 1. Juli 2020 und später verfügbar, so die Parks' Webseiten . Dies könnte sich natürlich ändern, da für keinen der Parks ein Wiedereröffnungsdatum festgelegt wurde.

Jahreskarten für Disneyland Disney World werden um die gleiche Anzahl an Tagen verlängert, an denen die Parks geschlossen sind. Alternativ können sich voll bezahlte Passinhaber auch für a Teilrückerstattung für die Schließzeit .

Obwohl die US-Parks ursprünglich geplant hatten, Ende März wieder zu öffnen, Parks in Asien hatte bereits geplant, auf unbestimmte Zeit geschlossen zu bleiben, bis die Bedrohung vorüber ist.

Dies ist die neueste Version in jedem Disney Park und jeder Disney Cruise Line.

Disneyland Resort: Anaheim, Kalifornien.

Disneyland Park und Disney California Adventure schlossen am Morgen des 14. März. Hotels schlossen am 16. März, um Reisenden mehr Zeit zu geben, ihre Pläne zu koordinieren. Geschäfte und Restaurants in Downtown Disney sind ebenfalls geschlossen.

'Obwohl im Disneyland Resort keine Fälle von COVID-19 gemeldet wurden, fahren wir nach sorgfältiger Prüfung der Richtlinien der Verordnung des Gouverneurs von Kalifornien und im besten Interesse unserer Gäste und Mitarbeiter mit der Schließung des Disneyland Parks fort.' und Disney California Adventure, beginnend am Morgen des 14. März bis Ende des Monats“, sagte Disneylandland in einer Erklärung auf seiner Website .

Disneyland wird mit denjenigen zusammenarbeiten, die ihre Besuche ändern oder stornieren möchten, und jeder, der während der Schließung eine Hotelbuchung vornimmt, wird zurückerstattet. Um Ihre Reise zu stornieren oder weitere Informationen zu erhalten, rufen Sie The Walt Disney Travel Company unter 714-520-5050 an. Reservierungen für zukünftige Reisen sind derzeit für den 1. Juni 2020 und später möglich.

Walt Disney World Resort: Orlando, Florida

Disney World in Orlando schloss am 15. März am Ende des Tages. Disney World Hotels haben ebenfalls geschlossen.

„Mit größter Vorsicht und im besten Interesse unserer Gäste und Mitarbeiter schließen wir unsere Themenparks im Walt Disney World Resort in Florida und im Disneyland Paris Resort ab Sonntag, 15. ,' es sagte. Reservierungen für zukünftige Reisen sind derzeit für den 1. Juni 2020 und später möglich.

Magic Happens Parade, Disneyland Magic Happens Parade, Disneyland Die neue Magic Happens Parade auf der Main Street U.S.A. im Disneyland in Anaheim, CA, am Donnerstag, 27. Februar 2020. | Bildnachweis: MediaNews Group/Orange County Register über Getty Images

Disneyland Paris

Disneyland Paris ist am 15. März geschlossen.

Drei Personen, die im französischen Freizeitpark arbeiten, wurden positiv auf das Virus getestet. Die Sonne berichtet. Vorher, Reuters gemeldet Ein Wartungsmitarbeiter des Parks war positiv auf das Coronavirus getestet worden, hatte aber keinen Kontakt zu Gästen.

Disney sagte, es werde 'weiterhin in engem Kontakt mit entsprechenden Beamten und Gesundheitsexperten bleiben'.

Disneyland Paris Disneyland Paris