Bariloche ist Patagoniens charmanteste Stadt – hier ist alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Reise zu planen

Bariloche ist Patagoniens charmanteste Stadt – hier ist alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Reise zu planen

Jede größere Stadt hat ihren zugänglichen Outdoor-Kurzurlaub. New York zum Beispiel hat die Catskills. London, Die Cotswalds. Tokio, Shosenkyo-Schlucht.

Und Buenos Aires? Es hat San Carlos de Bariloche – oder einfacher Bariloche. Im südlichen Teil Argentiniens und im Norden Patagoniens gelegen, ist das zurückhaltende Bergstadt umarmt Nahuel Huapi, einen überraschend kristallklaren Gletschersee im gleichnamigen Nationalpark.



Anfang des 20. Jahrhunderts lagerten hier schweizerische, deutsche und österreichische Siedler, angelockt von der belebenden Alpenluft und der kniebeugenden Naturschönheit. Und auch heute noch gibt es in Bariloche viele europäische Schnörkel, von den rustikalen Holzchalets bis hin zur Popularität von handwerklicher Schokolade. Zum Glück sind all diese Reize gut erreichbar für porteños , denn die zweistündigen Flüge von Buenos Aires nach Bariloche sind ebenso reichlich wie erschwinglich. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie das verlockende Reiseziel Patagoniens optimal nutzen können.

Bariloche, Argentinien Bariloche, Argentinien Bildnachweis: Alex Joukowski/Getty Images

Was zu tun ist

Da Bariloche einer dieser immer seltener werdenden Orte ist, die vier verschiedene Jahreszeiten durchlaufen, gibt es nie eine schlechte Jahreszeit für einen Besuch. Weltklasse-Skifahren und Snowboarden in der Catedral Alta Patagonia (Argentiniens größtem Skigebiet) sind der größte Anziehungspunkt der Region – die Hauptwintersaison erstreckt sich von Juli bis September – aber es gibt viele andere Möglichkeiten, Zeit im Freien zu verbringen.

Für einen atemberaubend weiten Blick auf den See Nahuel Huapi und die umliegenden Berge und Wälder nehmen Sie den Sessellift, der das ganze Jahr über auf den Gipfel des Cerro Catedral fährt. Angesichts der topografischen Vielfalt von Bariloche ist Wandern – Refugio Frey, Cerro Llao Llao und Cerro Campanario gehören zu den beliebtesten Wanderungen – ein großartiger Zeitvertreib. Wenn Sie ein gemächlicheres Tempo bevorzugen, können Sie angeln oder reiten.

Die eigentliche Stadt Bariloche ist leicht zu Fuß zu erkunden und dauert nur wenige Stunden. Beginnen Sie mit einem Spaziergang durch die Calle Mitre, die von vielen kleinen Geschäften gesäumt ist, in denen Sie Souvenirs und Schokolade kaufen können. (Bariloche gilt als die Schokoladenhauptstadt Argentiniens.) Begeben Sie sich dann zum Hauptplatz, dem Centro Cívico (Bürgerzentrum) und der von Alejandro Bustillo entworfenen Kathedrale, um eine Dosis Geschichte und Architektur zu erleben.

Wo übernachten

Selina Bariloche

Selina Bariloche Selina Bariloche Bildnachweis: Selina Bariloche

Wenn Sie einen geldbeutelfreundlichen und dennoch gut ausgestatteten Aufenthalt suchen, buchen Sie das neu eröffnete Selina Bariloche . Von den Unterkünften – von Gemeinschaftsräumen bis hin zu privaten Suiten – bis hin zu den lichtdurchfluteten Gemeinschaftsbereichen geht es darum, eine böhmische, gemeinschaftliche Atmosphäre zu fördern. Genießen Sie lokale Favoriten (einschließlich Empanadas, Pizza und medial ) im The Playground (der charakteristische Mehrzweckraum des Hotels) und entspannen Sie bei Cocktails und einem Live-DJ-Set in der Lounge im Erdgeschoss.

Llao Llao Hotel

Llao Llao Hotel Llao Llao Hotel Bildnachweis: Llao Llao Hotel

Zentral in Nahuel Huapi gelegen und überall von unvergleichlicher Schönheit umgeben, Llao Llao Hotel ist ein stattliches Resort aus den 1930er Jahren mit 205 Zimmern und Suiten, einem 18-Loch-Golfplatz, vier Restaurants und einer Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten (wie Bogenschießen, Mountainbiken und Kajakfahren). Nehmen Sie an der lokalen Tradition teil, indem Sie den Llao Llao Tea buchen – stellen Sie sich eine üppige Auswahl an maßgeschneidertem Tee, köstlichen Süßigkeiten und zarten Sandwiches vor – im Wintergarten.

Wo kann man essen und trinken

Patagonien Brauerei

Cerveceriia Patagonien Cerveceriia Patagonien Bildnachweis: Cerveceriia Patagonia

Obwohl der lokale Craft-Beer-Trend vor etwa 15 Jahren begann, Patagonien Brauerei ist nach wie vor der beliebteste Ort, um sich mit Gebräu und Aussicht zu entspannen. Die regulären Angebote (wie Pale Ale, Weisse und Porter) und Specials sind an der Tafel aufgeführt, und während die bierfreundlichen Häppchen der Küche nicht zu kurz kommen, sind es die goldenen, dick geschnittenen Pommes, die Sie nicht verpassen sollten.

Alto El Fuego Grill

Lassen Sie sich nicht von dem bescheidenen Haus täuschen. Denn im Inneren entdecken Sie eines der gemütlichsten und beliebtesten von Bariloche parillas , Alto El Fuego Grill . Beobachten Sie, wie die Köche Entraña (Rocksteak) in der offenen Küche flechten, bevor Sie sie auf Bestellung anbraten und mit einem von Hunderten von außergewöhnlichen Weinen aus dem Keller kombinieren.

Imbisswagen von La Cabrona

Bei Kilometer 2 der Bustillo Avenue (eine der Hauptstraßen von Bariloche) finden Sie den beliebten Foodtruck La Cabrona. Es wird von Julieta Caruso geführt und zaubert herzhafte Snacks aus der Hand, wie Burger und Bao-Brötchen, gefüllt mit Lamm, Chorizo ​​und Gemüse.

Mamuschka

Fachgeschäfte gibt es überall in der Stadt, aber am besten empfehlen die Einheimischen Mamuschka . Das helle, kirschrote Café ist mit Hunderten von Schokoladenleckereien bestückt, von Rinde bis hin zu Bonbons, und es gibt einen Sitzbereich im hinteren Bereich, in dem Sie heiße Schokolade schlürfen oder ein Eis essen können.

Albertos Bowling

Obwohl es in diesem immer lebhaften Restaurant keinen Mangel an hochwertigen Steaks gibt – Reservierungen sind ein Muss – Albertos Bowling ist ebenso zuverlässig für leckere Pasta von Grund auf neu. Was soll man bekommen? Bestellen Sie die Lasagne Alberto des Hauses, großzügig geschichtet mit Fleischsauce, Schinken, Käse und Gemüse.