9 der besten und schönsten Wanderungen in Maine

9 der besten und schönsten Wanderungen in Maine

Es wird nicht viel wilder als Maine – ein Staat, der felsige Küsten, umherstreifende Elche und den schwierigsten (und abgelegensten) Abschnitt des Appalachian Trail beheimatet. Hier im nordöstlichsten US-Bundesstaat ist es leicht, einen Wanderweg zu finden, der Sie in den Wald führt und weg von den Touristenscharen, die auf der Suche nach malerischen Leuchttürmen und den malerischen Küstenstädten von Maine tendenziell Die besten Hummerbuden des Staates .

Egal, ob Sie ein absoluter Neuling oder ein erfahrener Wanderer sind, Maine hat eine kleine Portion Abenteuer, die für jeden geeignet ist. Hier sind einige der besten Wanderungen des Staates.



100-Meilen-Wildnis

Die 100-Meilen-Wildnis ist seit langem als der schwierigste Abschnitt des Appalachian Trail bekannt und hat ihren Namen von der ungefähren Entfernung zwischen den Städten auf beiden Seiten des Abschnitts. Sie möchten sich auf eine 8- bis 10-tägiger Backpacking-Trip Wenn Sie diese Expedition in Angriff nehmen, stellen Sie sich diese Wanderung als etwas vor, auf das Sie hinarbeiten können – nicht Ihre erste Wanderung des Jahres. Diejenigen, die sich der Herausforderung stellen, werden mit Zugang zu abgelegenen Landschaften von Maine belohnt. Der Weg folgt den Hängen von bewaldeten Bergen und von Seen gesprenkelten Tälern und bietet Wanderern einen authentischen Geschmack der Northwoods von Maine, komplett mit Elchen, Luchsen und Seetauchern.

Cadillac Mountain South Ridge Trail

Landschaft entlang des South Ridge Trail auf dem Cadillac Mountain Landschaft entlang des South Ridge Trail auf dem Cadillac Mountain Bildnachweis: Getty Images

Sicher, Sie können den Cadillac Mountain hinauffahren, aber warum tun Sie das, wenn Sie dies mäßig anspruchsvoll meistern können? siebeneinhalb Kilometer langer Weg nach oben und zurück? Der Weg schlängelt sich durch den Wald und steigt dann zu offenen Felsvorsprüngen auf, die zum Gipfel führen. Beginnen Sie Ihre Reise am Blackwoods Campground (oder schlagen Sie dort Ihr Zelt auf und lassen Sie S'mores-Vorräte auf Ihre Rückkehr warten).

Messerschneide-Trail

Wenn Sie ein sicherer Wanderer sind, ist ein Ausflug auf den Mount Katahdin, den höchsten Gipfel in Maine, ein Muss. Um den 5.269-Fuß-Gipfel von der Westwand von Katahdin aus zu erklimmen, nehmen Sie den kurzen, aber steilen Messerschneide-Trail von Pamola zum Baxter Peak – dem höchsten Punkt des Berges. Das 1,1 Meilen lange Gerangel ist nur für Trittsichere geeignet, da der Weg steile Abhänge und viele lose Felsen hat.

Angel Falls Trail

Diese bandförmigen, 90-Fuß-Stürze sind vielleicht die höchsten von Maine, je nachdem, wen Sie fragen – aber es ist schwer zu erkennen, wie die geflochtenen Silberschnüre alles andere als die fotogensten sein könnten. Der Ausgangspunkt liegt 18 Meilen südlich von Oquossoc auf einer alten Eisenbahnstrecke namens Bemis Road. Das Wanderung ist kurz – nur eine Meile – aber ein bisschen steil und erfordert ein paar Bachüberquerungen. Die Auszahlung ist erhaben.

Pfad des Feuerwärters

Szene im Sommer des Bigelow Preserve in Maine Szene im Sommer des Bigelow Preserve in Maine Bildnachweis: Getty Images

Die fast fünf Meilen Pfad des Feuerwärters klettert (manchmal steil) auf den sechsthöchsten Berg von Maine, der tatsächlich sechs separate Gipfel aufweist. Das Bigelow Preserve, wo sich der Weg befindet, wird weniger beachtet (und weniger Verkehr) als große Parks wie Baxter und Acadia oben.

Mount Battie Trail

Diese gemäßigte 1,1 km lange Wanderung liegt etwas außerhalb von Camden, Maine, und ist somit die perfekte Ergänzung für einen morgendlichen Aufenthalt in den Gewässern der Penobscot Bay. Der Weg kann täglich viel Verkehr sehen, aber die Vogelbeobachtung ist hervorragend und Sie können den Atlantik und die vorgelagerten Inseln von Maine von oben sehen.